Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

Titelbild ZB 4/2013, (c) Wolfgang Schmidt

ZB 4-2013

Inklusion in der Arbeitswelt

Eine Frage der Einstellung

Wie weit ist das Thema Inklusion bereits in den Unternehmen angekommen? Und was genau erschwert oder erleichtert die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen? Dazu Ergebnisse einer mainfränkischen Studie, die Einschätzungen einer Integrationsamtsleiterin und Aussagen von Arbeitgebern.

mehr »

Begrüßung, Händedruck © OJO_Images

„Wirtschaft Inklusiv“

Die Sprache der Arbeitgeber sprechen

Arbeitgeberverbände und Bildungswerke der Wirtschaft machen sich mit einem Projekt für mehr Inklusion stark. Sie setzen dabei vor allem auf regionale Netzwerke.

mehr »

Peter Ellinghaus (l.) erklärt, wie die Kehrmaschine eingestellt wird© Simone Bahrmann Betriebsintegrierte Arbeitsplätze

Die Chance ergreifen

Bei Kai Patrick Humberg hat es geklappt. Doch betriebsintegrierte Arbeitsplätze führen nicht zwangsläufig zu einem regulären Beschäftigungsverhältnis: Pro und Contra.

mehr »

Claudia Hannemann © duckfilm productions (Standbilder) Unterstützte Beschäftigung

Einfach machen? Das machen wir!

In der Praxis läuft die Unterstützte Beschäftigung noch nicht ganz rund. Eine Fachtagung in Brandenburg warb deshalb für eine engere Zusammenarbeit der beteiligten Partner.

mehr »

Titelseite ZB info 4/2013 Beilage

ZB info: Die Aufgaben der Integrationsämter

Daten und Fakten zur Situation schwerbehinderter Menschen im Beruf

mehr »

ZB Online

Alle Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
2017 2016 2015 2014
2013 2012 2011 2010
2009 2008 2007 2006
2005

Wichtiger Hinweis:
Die Artikel im ZB-Archiv geben die jeweils gültige Rechtslage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Integrationsamt.