Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

Arbeitsvermittlung

Bei jeder Agentur für Arbeit ist eine besondere Vermittlungsstelle für schwerbehinderte Menschen eingerichtet. Das Reha/SB-Team hat u.a. die Aufgabe, Menschen mit Behinderung einschließlich der Beschäftigten in Werkstätten für behinderte Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Zur Unterstützung der Arbeitsvermittlung kann das Reha/SB-Team auch Dritte beauftragen. Hierzu werden entweder Dienstleistungen durch Ausschreibungen vergeben oder die Arbeitsuchenden entscheiden sich über ein Gutscheinverfahren für einen zugelassenen Träger. Die Entscheidung darüber, ob die Trägerwahl über das Gutscheinverfahren den Arbeitsuchenden überlassen wird, liegt im Ermessen der jeweiligen Agentur für Arbeit. Die Arbeitsvermittlung kann neben der Agentur für Arbeit auch durch private Arbeitsvermittler erfolgen. Integrationsfachdienste können im Rahmen des Gutscheinverfahrens tätig werden.

Bei Beziehern von Arbeitslosengeld II und den Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaft ist das örtliche Jobcenter zuständig für die Arbeitsvermittlung.

Finanzielle Leistungen der Agenturen für Arbeit , der Jobcenter und der Integrationsämter können die Vermittlung und damit die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben unterstützen (siehe Leistungsübersicht).

Version vom: 18.12.2013
« zurück zum Lexikon Index

Wichtiger Hinweis

Dieses Online-Fachlexikon entspricht dem Stand vor dem neuen SGB IX! Es wird in Kürze ersetzt.

Eine aktuelle Fassung des ABC Fachlexikons liegt vor:

Titel ABC 2018, (c) iStock/AndrewJohnson

PDF-Download:

ABC Fachlexikon
Größe: 4.19 MB / Stand: 15.08.2018

Bestellen: bei Ihrem Integrationsamt.