Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

Leistungen an Arbeitgeber


Arbeitgeber können finanzielle Leistungen erhalten, wenn sie z.B. neue behinderungsgerechte Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen, bereits vorhandene Arbeitsplätze behinderungsgerecht umgestalten sowie die Ausbildung und Beschäftigung behinderter junger Menschen fördern.

Betriebe können finanziell unterstützt werden durch ...

  • Zuschüsse und Darlehen für Investitionen, um neue Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen. Gefördert werden Investitionen, die ein Arbeitgeber auch bei Einstellung nicht behinderter Arbeitnehmer vornehmen würde.
  • Zuschüsse und Darlehen für eine behinderungsgerechte Einrichtung von neuen oder vorhandenen Arbeitsplätzen, etwa durch technische Arbeitshilfen, durch entsprechende Maschinen oder Geräte. Die Förderung kann über den einzelnen Arbeitsplatz hinausgehen und zum Beispiel die behinderungsgerechte Gestaltung von Zugängen und Sozialräumen miteinschließen.
  • Zuschüsse bei außergewöhnlichen Belastungen als finanziellen Ausgleich, wenn mit der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen außergewöhnliche Belastungen verbunden sind. Zum Beispiel, wenn die Arbeitsleistung aufgrund der Behinderung deutlich unter der durchschnittlichen Arbeitsleistung eines nicht behinderten Menschen mit vergleichbaren Aufgaben liegt oder wenn der schwerbehinderte Mensch an seinem Arbeitsplatz besonders betreut bzw. eine innerbetriebliche Arbeitsassistenz organisiert werden muss.
  • Zuschüsse zu den Ausbildungsgebühren, wenn es sich um Betriebe handelt, die weniger als 20 Beschäftigte haben und sie besonders betroffene schwerbehinderte junge Menschen ausbilden. Bei den Gebühren handelt es sich insbesondere um Gebühren der Kammern, z.B. Prüfungsgebühren.
  • Prämien und Zuschüsse zu den Kosten für die Berufsausbildung, wenn sie behinderte junge Menschen mit einem Grad der Behinderung von weniger als 30 ausbilden, die für die Zeit der Berufsausbildung schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind. Als Nachweis genügt eine Stellungnahme der Agentur für Arbeit oder ein Bescheid über Leistungen zur Teilhabe.
  • eine einmalige Prämie für ein Betriebliches Eingliederungsmanagement, das als besonders gutes Beispiel von den Integrationsämtern ausgezeichnet wird.

ZB spezial

Titelbild ZB Spezial

zur ZB spezial

Leistungsübersicht

Titel ZB info Leistungen für behinderte Menschen im Beruf

zur Leistungsübersicht