Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

ZB 2/2011

Wer vertritt welche Position im Bundestag?

Porträt: Maria Michalk, (c) privat
Maria Michalk, (c) privat
MARIA MICHALK
(CDU/CSU)

Wir richten unsere Ziele nach der UN-Behindertenrechtskonvention
aus, wobei die dritte Säule „Beschäf tigung“ eine Schlüsselfunktion
hat. Es gibt bereits viele Arbeitsmarktinstrumente, die auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingehen und diese in eine reguläre Beschäftigung integrieren. Doch leider zeigt die aktuelle Arbeitslosenstatistik, dass sie offensichtlich nicht effizient genug wirken. Hier
gilt: Was funktioniert, ist weiter zu fördern. Doch darüber hinaus sind neue Möglichkeiten auszuhandeln und umzusetzen. Insbesondere die Arbeitgeber müssen weiter unterstützt werden, indem man ihnen mehr zutraut und nicht noch mehr vorschreibt. Das heißt, sie sind in die Ausarbeitung konkreter Maßnahmen unmittelbar einzubeziehen.

Porträt

  • Geboren 1949 in Merka/Oberlausitz; drei Kinder
  • Ausbildung zur Industriekauffrau; Fachschulstudium Betriebsökonomie
  • 1990 Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer
  • 1990 bis 1994 und seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • seit 2010 Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

www.maria-michalk.de

ZB Online

Alle Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
2019 2018 2017 2016
2015 2014 2013 2012
2011 2010 2009 2008
2007 2006 2005

Wichtiger Hinweis:
Die Artikel im ZB-Archiv geben die jeweils gültige Rechtslage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Integrationsamt.