Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

ZB 2-2019

Interview

Drei Fragen zur Arbeitsassistenz ...

... beantwortet von Gerhard Zorn, Abteilungsleiter beim LVR-Inklusionsamt in Köln

Portrait von Gerhard Zorn, (c) LVR/Alexandra Kaschirina
Gerhard Zorn, (c) LVR/Alexandra Kaschirina
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Leistungen zur Arbeitsassistenz beantragen möchte?

Gerhard Zorn Beim Integrationsamt sind Sie auf jeden Fall richtig. In der Regel zahlt in den ersten drei Jahren nach einer Einstellung zwar die Bundesagentur für Arbeit, aber die Beratung und Bewilligung einer Arbeitsassistenz laufen immer über das Integrationsamt.

Die Sachbearbeiter orientieren sich an den BIH Empfehlungen. Diese wurden vor Kurzem überarbeitet. Was ist neu?

Zorn Wir haben uns insgesamt um mehr Klarheit und Eindeutigkeit bemüht – zum Beispiel durch eine genauere Definition dessen, was Arbeitsassistenz ist. Natürlich flossen auch aktuelle Gerichtsentscheidungen in die neuen Empfehlungen ein: So ist die zeitliche Befristung einer Arbeitsassistenz auf die Hälfte der täglichen Arbeitszeit entfallen. Es kommt entscheidend darauf an, in welchem Umfang die Assistenz notwendig ist. Jetzt wurde zum Beispiel klargestellt, dass auch mehrere Tätigkeiten in Teilzeit mit jeweils 15 Wochenstunden förderfähig sind. Bei der Frage, wie die Assistenz konkret organisiert wird, ist aus Sicht der BIH auch auf die Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit im Umgang mit den Mitteln zu achten.

Wie wird die Leistung erbracht?

Zorn Die schwerbehinderten Menschen können sich mit diesem Geld ihre Arbeitsassistenz selbst beschaffen. Entweder sie stellen – wie beim Arbeitgebermodell – die Assistenzkraft selbst ein oder sie kaufen die Unterstützung bei einem Dienstleister. Die Arbeitsassistenz ermöglicht ihnen ein hohes Maß an Selbstbestimmung. Sie leistet ohne Zweifel einen wichtigen Beitrag zur beruflichen Inklusion. Durch die Arbeitsassistenz sind viele Berufe für schwerbehinderte Menschen möglich geworden, die früher undenkbar waren.

ZB Online

Alle Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
2019 2018 2017 2016
2015 2014 2013 2012
2011 2010 2009 2008
2007 2006 2005

Wichtiger Hinweis:
Die Artikel im ZB-Archiv geben die jeweils gültige Rechtslage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Integrationsamt.