Symbol Gebärdensprache Symbol Leichte Sprache

Behinderung
&
Beruf

ZB 03/2011

Arbeitsauftrag per Funk

Pager und Funkgerät, (c) Oliver Werner
Pager und Funkgerät zur Verständigung, (c) Oliver Werner
Thomas Naber (30)

  • Gehörlos
  • Fließenleger bei der Firma Haverkock in Legden

Thomas Naber arbeitet gern für den Familienbetrieb Haverkock in dem kleinen westfälischen Ort Legden. Seit zwei Jahren ist der gehörlose Fließenleger mit seinem Chef Andreas Haverkock (Foto: rechts) unterwegs von Baustelle zu Baustelle. Die Kommunikation zwischen den beiden klappt „mit Händen und Füßen“.

Umständliches Arbeiten Nur eines stört den Arbeitgeber, was er Kathleen Amshove vom Fachdienst für hörbehinderte Menschen beim LWLIntegrationsamt in Münster an einem Beispiel so erklärt: Die Fließenleger sind bei der Arbeit, liegen auf den Knien, da bittet der Chef seinen gehörlosen Mitarbeiter, ein Werkzeug aus dem Auto zu holen. Jener steht auf, dreht sich um und geht zum Auto. Jetzt fällt dem Chef noch etwasein, was mitzubringen ist. Zu spät! Und rufen nützt nichts. Thomas Naber wird ein zweites Mal zum Autolaufen müssen … „Das ist umständlich
und kostet zu viel Zeit“, sagt Andreas Haverkock.

Textnachrichten senden Heute verständigen sich die Fließenleger mit Hilfe eines mobilen  Funkgerätes, das in Zusammenarbeit mit dem Hersteller für den Einsatz optimiert wurde. Jede der acht Tasten auf dem kleinen Sender ist mit einer häufig gebrauchten Textnachricht von Andreas Haverkock hinterlegt, zum Beispiel „Halt, bitte komm zurück!“ Das Empfangsgerät, den so genannten Pager, trägt Thomas Naber wie eine Armbanduhr am Handgelenk. Trifft eine Nachricht seines Arbeitgebers ein, spürt er das Gerät vibrieren, sogar wenn er sich etwas weiter entfernt in einem anderen Stockwerk befindet.

Die Kosten von knapp 8.000 Euro wurden vom LWL-Integrationsamt in Münster getragen. Enthalten war die Entwicklungsarbeit. In Zukunft kostet in Gerät weniger als die Hälfte.

ZB Online

Alle Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
2018 2017 2016 2015
2014 2013 2012 2011
2010 2009 2008 2007
2006 2005

Wichtiger Hinweis:
Die Artikel im ZB-Archiv geben die jeweils gültige Rechtslage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Integrationsamt.